STARKE ELTERN – STARKE KINDER ®

WILLKOMMEN IM METHODISCHEN UND BILDUNGSZENTRUM DER KURSE

STARKE ELTERN – STARKE KINDER ®

Naši podporovatelé a spolupracující organizace

 

INFORMATIONEN ZU DER GESCHICHTE UND DEN GRUNDSÄTZEN DES KURSES STARKE ELTERN – STARKE KINDER®

Bundesrepublik Deutschland

In dem Jahre 1979 forderten die Vertreter des DKSB, dass körperliche Bestrafung den Eltern gesetzlich verboten werden soll. Es dauerte mehr als 20 Jahre, bis Folgendes im November 2000 im deutschen Bürgergesetzbuch unter § 1631, Abs. 2 verankert wurde: 'Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig.' Gleichzeitig wurden Jugendhilfeträger durch eine Ergänzung im Kinder- und Jugendhilfegesetz verpflichtet, 'Eltern Wege aufzuzeigen, wie Konfliktsituationen in der Familie gewaltfrei gelöst werden können.'

Diese Gesetzesänderungen wurden durch die Öffentlichkeitskampagne des Bundesfamilienministeriums 'Mehr Respekt vor Kindern' der Bevölkerung bekannt gemacht.

Im Rahmen dieser Kampagne erhielt der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Sachsen e.V. /weiter als DKSB/ Fördermittel für seine Elternkurse Starke Eltern – Starke Kinder® (weiter als SE-SK). Mit dem Elternkurs SE-SK sollen alle Eltern angesprochen werden. Ziele sind, ihre Erziehungsfähigkeit zu stärken, sie zu stützen und den Kinderrechten in der Familie Geltung zu verschaffen.

Die Grundlagen für diesen 'Weg in eine gewaltfreie Erziehung' wurden von Frau Paula Honkanen-Schoberth aus dem finnischen Programm Mannerheim League for Child Welfare übertragen und weiterentwickelt. Im Ortsverband Aachen werden Elternkurse seit 1985 angeboten und erprobt.  
Die Förderung des Bundesfamilienministeriums in den Jahren 2000-2002 ermöglichte die Ausbildung von Multiplikatorentrainerinnen und -trainern und Kursleitungen und damit eine bundesweite Verbreitung dieses DKSB Angebotes. Das Programm basiert auf den vom DKSB verabschiedeten Beschlüssen: „Verständnis und Grundlagen Gewalt gegen Kinder“ und den „Standards und Prinzipien für die praktische Arbeit“.

Tschechische Republik

Die UN-Konvention über die Rechte des Kindes wurde zum Teil der Rechtsordnung der Tschechischen Republik /Ges.-Slg., Nr. 104/91/. Die Tschechische Republik ist an die UN-Konvention seit dem 1. Januar 1993 gebunden. Die UN-Konvention bildet den Rahmen und die Richtlinie der tschechischen nationalen Gesetzgebung; diese ist der Ausgangspunkt für die staatliche Politik seitens der Kinder; diese ist die Grundlage für die Entwicklung moralischer Standards; bildet die Grundidee der Menschenrechte, wie Gleichheit und Erziehung zur Toleranz, und nicht zuletzt unterliegt die Erfüllung der Artikel dieser Konvention der Überwachung und Bewertung durch die UN. Die Tschechische Republik ist als unterzeichnendes Land verpflichtet alle gesetzlichen, administrativen und sonstigen Maßnahmen zu Erfüllung der einzelnen Artikel der Kinderrechtskonvention zu tätigen. Im Jahre 2008 trat die Regierungsstrategie über die Prävention gegen Gewalt an Kindern für die Jahre 2008-2018 in Kraft und die Kampagne STOPP der Gewalt an Kindern wurde für das Jahr 2009 vorbereitet.

Das Dobrovolnické centrum, z. s. (Freiwilligenzentrum e.V.) (weiter als DC) hat eine Zusammenarbeit mit dem DKSB im Jahre 2004 aufgenommen. In der ersten Phase des Kennenlernens beider Gesellschaften wurden beiderseitig die Prinzipien, Werte und Visionen von Dienstleistungen, die beide Gesellschaften erbringen, vorgestellt. Die Zusammenarbeit vertieften auch die gemeinsamen alljährigen internationalen Jahrestagungen der tschechischen, deutschen und polnischen Partner. Ein gemeinsames Thema war schon immer der Kinderschutz, der oftmals auch auf aktuelle Probleme und Gesellschaftsthemen reagiert.

Im Jahre 2006 wurde aus den EU-Fonds das Projekt „Grenzübergreifender Austausch von Projekten und Weiterbildung von Fachkräften auf dem Gebiet der Familie und Kinder unterstützenden sozialen Arbeit“ gefördert, das die Eignung des Programms Starke Eltern – Starke Kinder® für das tschechische Milieu überprüft hat. Der Verlauf und die Ergebnisse des Projekts wurden vom Ministerium für Arbeit und Soziales der Tschechischen Republik überwacht (weiter als MPSV ČR) und es interessierte sich für den Einsatz und die ersten Ergebnisse des Programms SE-SK in der Tschechischen Republik.

Dem Dobrovolnické centrum, z.s. wurde die Lizenz für die Durchführung und methodische Leitung dieser Kurse in der Tschechischen Republik erteilt. Im Jahre 2016 wurde diese Lizenz bis 2022 verlängert. Wir sind so die einzige Gesellschaft im Land, die die Kurse methodisch unterstützen, neue Elternkursleiter schulen kann usw.

Více informace o historii kurzu a jeho implementaci v ČR (*.pdf, 143 kB)

Deutschland / Tschechische Republik in Zahlen:

  • Deutschland: 103 Trainer; 14 000 Elternkursleiter; umfasst 170 000 Eltern mit ca. 300 000 Kindern (Angaben: 2012).
  • Tschechische Republik - Pilotprojekt: 2 Trainer; 15 Elternkursleiter; umfasst 170 Eltern mit ca. 310 Kindern (Angaben: Mai 2014).

Anzahl der durchgeführten Elternkurse SE-SK® in der Tschechischen Republik:
  • 2011: 7 (Ústí nad Labem, Kadaň, Klášterec n. O., Chomutov, Žatec) 72
  • 2012: 3 (Kadaň, Ústí nad Labem, Krupka) 34
  • 2013: 4 (Ústí nad Labem, Kadaň) 40
  • 2014: 4 (Ústí nad Labem, Krupka, Praha) 26
  • 2015: 5 (Ústí nad Labem, Kadaň, Krupka) 45
  • 2016: 5 (Ústí nad Labem, Kadaň, Krupka) 50
  • 2017: 2 (Ústí nad Labem, Kadaň, Krupka) 14
  • 2018: 7 (Ústí nad Labem, Kadaň, Krupka) 39


Für die Elternkurse SE-SK
® gelten folgende Grundorientierungen:

Kindesorientierung: Das Kind ist Subjekt mit dem Recht auf Entwicklung, Versorgung, Schutz und Beteiligung.

Familienorientierung: Familie ist der primäre Entwicklungs- und Erfahrungsort für Kinder.

Lebensweltorientierung: der Komplexität der Lebenssituation von Familien und dem Einfluss der Umgebung auf die Gestaltung des Familienlebens wird Rechnung getragen.

Und hauptsächlich Ressourcenorientierung: Förderung der starken und der Partizipation (Lebensgestaltung) der Eltern.

Von den Prinzipien ist die Freiwilligkeit der Inanspruchnahme hervorzuheben: Ein Elternkursbesuch aufgrund einer amtlichen Weisung ist ausgeschlossen.

Im Elternkurs wird das Modell der anleitenden Erziehung vermittelt: Eltern nehmen ihre Rolle und Verantwortung als Erzieher wahr, leiten und begleiten ihre Kinder – unter Achtung der Kinderrechte.

Dieses Modell wird in fünf aufeinander aufbauenden Stufen erklärt, erprobt und geübt:

  1. Klärung der Wert- und Erziehungsvorstellungen in der Familie.
  2. Festigung der Identität als Erziehende.
  3. Stärkung des Selbstvertrauens zur Unterstützung kindlicher Entwicklung.
  4. Bestimmung von klaren Kommunikationsregeln in der Familie.
  5. Befähigung zur Problemerkennung und -lösung.

Die Mitverantwortung für die Erfolgsaussichten der Elternkurse hängt wesentlich von der Haltung der Elternkursleitung ab. Ihr Verhalten soll aus dem Respekt, der Aufmerksamkeit und Anerkennung allen Familienmitgliedern gegenüber hervorgehen und ist für die beteiligten Eltern ein Modell für die Abhaltung der „anleitenden Erziehung“.

Die Kurse werden in vielen Ländern der Welt abgehalten – z. B. in Russland, Albanien, der Schweiz, in Südkorea u.w.


Nabídka kurzů


Kurz Silní rodiče – Silné děti®

Kde se kurz koná: ZŠ Tisá

Termín: říjen - listopad 2018,
                zahájení 8.10. od 17:00

Tento kurz pro rodiče je určen pro maminky a tatínky, kteří chtějí společně se svými  dětmi prožívat více radosti a méně stresu. Kurz Silní rodiče – Silné děti® chce posilovat sebevědomí rodičů, kteří jasně uvedou hodnoty, které jsou pro jejich rodinu důležité a kteří rozšíří svoje hranice schopnosti vyjednávat, klást meze a schopnosti naslouchat. Kurz chce podpořit rodiče, aby měli takovou rodinu, ve které všichni rádi  žijí a i přesto, že v ní dojde ke sporům, tak ne za cenu ponížení druhého, ale  na základě respektování mezí. Silní rodiče – Silné děti® chce ukázat cestu, jak spolu můžou rodiče s dětmi  vycházet bez násilí.

Kontakt: m.svojanovska@dcul.cz 
             778 087 861

Workshop

Workshop pro stávající lektory kurz SR-SD

Organizuje: Dobrovolnické centrum, z. s.

Kde se kurz koná: Dobrovolnické centrum, z. s.

Termín workshopu: 2. listopadu

Lektoři kurzu: Ing. Lenka Venclová, Mgr. Stanislav Karas

Zájemci se mohou hlásit do: října 2018

Kontakt:

Mgr. Michaela Svojanovská, koordinátorka workshopu

Email: m.svojanovska@dcul.cz

Konference

                    25. mezinárodní konference

Téma: Rodičovské kompetence - silní rodiče v našem pohraničí. 

Organizuje: Dobrovolnické centrum, z. s.

Kde se bude konat:
Ústí nad Labem, hotel Clarion

Kdy:
8. listopadu 2018

Kontakt: 
jirina.gasserova@dcul.cz 774 422 562
m.svojanovska@dcul.cz   778 087 861
 

FÜR ELTERN

Der Kurs Starke Eltern – Starke Kinder® ist ein Bildungs- und Erlebniskurs für Eltern, zukünftige Eltern oder Großeltern, die für Enkelkinder sorgen. Die Kursthemen fördern die Entwicklung der elterlichen Kompetenzen und eine gewaltfreie Erziehung von Kindern auf allen Ebenen. Ausgebildete Kursleiter führen die Kursteilnehmer durch insgesamt 12 Themen.


Motto des Kurses:

Denn, wie stark, mutig und hilfsbereit die Eltern sind, so stark ist auch ihr Kind.

Der Kurs unterstützt die Eltern, dass sie zu so einer Familie werden, in der alle gern leben, in der es zwar zu Konflikten kommt, aber niemand wird gedemütigt, und wo alle Familienmitglieder und natürliche Grenzen respektiert werden.

Der Kurs stärkt das Selbstbewusstsein der Eltern, die die für die Familie wichtigen Werte gut kennen und ihre Fähigkeit zuzuhören, Grenzen zu setzen und zu verhandeln erweitern möchten.

Das Programm SE-SK® ist ein präventives Angebot, keine therapeutische Gruppe.

Eltern mit schwerwiegenderen Erziehungs- und Partnerproblemen werden dazu initiiert eine Beratungsstelle zu besuchen.


Auch Sie können
sich anmelden!

EXPERTEN

Der Kurs Starke Eltern – Starke Kinder® wird von Kursleitern geführt, die von zertifizierten Trainern ausgebildet sein müssen. Die gesamte Ausbildung neuer Kursleiter erfolgt unter der Leitung des Dobrovolnické centrum, z. s.

In der Tschechischen Republik wurden dank unserer Zusammenarbeit mit dem deutschen Partner bisher 2 nationale Trainer ausgebildet – Ing. Lenka Venclová und Mgr. Stanislav Karas. Beide haben im Jahre 2013 in Berlin eine Ausbildung absolviert und zu diesem Zeitpunkt können nur sie neue tschechische Kursleiter ausbilden.

Die Grundlage für die Ausbildung neuer Kursleiter und nachträglich auch Eltern bildet das Handbuch zum Kurs Starke Eltern – Starke Kinder®, das nur durch diese Kursausbildung erworben werden kann. Diese Ausbildung dauert in der Regel 2-3 Tage. Es kann eine Teilnahmegebühr in Betracht gezogen werden, die hauptsächlich zur Deckung von Kosten dient, die mit dem Druck und der Vorbereitung des Handbuchs für den Kurs verbunden sind. Nach einem erfolgreichen Abschluss des Kurses unterzeichnet jeder Absolvent das Dokument „Verpflichtungs-erklärung – für Elternkursleiter im Programm Starke Eltern – Starke Kinder®.

 

Voraussetzungen für die Teilnahme am Kurs für neue Elternkursleiter:

  • Bildung im pädagogisch-psychologischen Bereich oder im Bereich soziale Arbeit,
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Eltern und
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Erwachsenengruppen.

 

Die Elternkurse werden auch in Zusammenarbeit mit weiteren Einrichtungen und Organisationen angeboten und umgesetzt. Einheitliches Informations- und Werbematerial stellt das Dobrovolnické centrum unter der Aufsicht des DKSB zur Verfügung.

Wenn auch Sie zu einem Kursleiter werden möchten, kontaktieren Sie uns, bitte. Bitte senden Sie Ihren Lebenslauf und Ihr Motivationsschreiben.

Mgr. Lenka Venclová (*1980)

Sie absolvierte die Geisteswissenschaftliche Fakultät in Prag und spezialisierte sich auf Management und Supervision in Sozial- und Gesundheitsorganisationen. Unter der Schirmherrschaft des Dobrovolnické centrum, z. s. in Ústí nad Labem hat sie die Publikation "Kinder- und Jugendolympiade" in der Region Ústí erstellt. Seit 2005 ist sie aktiv in Lehraktivitäten involviert, als sie Kurse für Menschen mit gesundheitlichen Behinderungen und Mitarbeiter in sozialen Dienstleistungen führte.  

In das Programm "Starke Eltern – Starke Kinder®" ist sie in der Tschechischen Republik von Anfang an aktiv eingebunden. Sie hat alle Kursarten absolviert und hat Erfahrungen mit verschiedenen Zielgruppen. Im Jahre 2013 ist sie zu einem der ersten Trainer für „Starke Eltern – Starke Kinder®“ in der Tschechischen Republik geworden. Zu Zeit arbeitet sie als Qualitätsinspektor im Bereich sozialer Dienstleistungen und unterrichtet an einer Hochschule. Mit ihrer Familie lebt sie in Krupka. 


Mgr. Stanislav Karas

Arbeitet als Psychotherapeut mit Schwerpunkt Familientherapie, arbeitet auch als Coach und Supervisor für den staatlichen und privaten Sektor. Nicht zuletzt arbeitet er als Lektor für akkreditierte Bildungskurse.

Er hat eine langjährige selbstpsychotherapeutische Ausbildung mit Fokus auf systemische Familientherapie (500 Stunden), Ausbildung in einer SUR dynamischen Gruppenpsychotherapie (500 Stunden) und eine Ausbildung in systemischer Supervision und Coaching (500 Stunden). Er hat auch die Ausbildung für Kriseninterventionen und telefonische Kriseninterventionen und weitere zahlreiche Kurse unter der Leitung führender einheimischer Lektoren absolviert.

Schon seit dem Jahr 2004 arbeitet er mit dem Dobrovolnické centrum, z. s. in Ústí nad Labem zusammen, vor allem als Supervisor für Sozialarbeiter oder für Koordinatoren von freiwilligen Mentoringprogrammen. Er selbst ist als Freiwilliger Mitglied des psychosozialen Terrainteams, das bei Massenkatastrophen eingreift.

In das Programm „Starke Eltern – Starke Kinder®“ ist er schon seit seiner Gründung in der Tschechischen Republik aktiv eingebunden.


VERANSTALTUNGEN


25. mezinárodní konference

Mezinárodní setkání rodin
Jubilejní 25. mezinárodní (česko-polsko-německá) konference proběhla dne 8. 11. 2018. v Ústí nad Labem. Společně se zahraničními partnery jsme se celý den v kongresovém hotelu v Clarion věnovali aktuálnímu tématu „Rodičovské kompetence.“ Prezentace jednotlivých přednášejících byly velmi inspirativní, k zamyšlení a ukázaly obrovský kus práce, kterou ve všech 3 zemích odvádíme na poli práce s dětmi, mládeží a rodinami. Děkujeme za podporu všem podporovatelům (EU: EEL, ČNFB, KÚÚK), dále za záštitu hejtmanovi Ústeckého kraje, panu Bubeníčkovi, všem prezentujícím, skvělé paní facilitátorce, neúnavným tlumočníkům, hotelu Clarion za skvělé služby, energické zpestření studiu Karima, fotografofi a všem přítomným hostům. Za rok na viděnou v Německu.

Dokumenty ke stažení:

Mezinárodní setkání rodin

Mezinárodní setkání rodin
26. května proběhla v rámci spolupráce Dobrovolnického centra  s DKSB velmi milá akce: Mezinárodní setkání rodin v Drážďanech. 

Jednalo se o jednu z aktivit zrcadlových projektů  těchto organizací, které podpořila EU a Euroregion Elbe-Labe.

Setkání proběhlo na dobrodružném hřišti Panama a počasí nám velmi přálo. Na mezinárodním setkání se potkaly rodiny z Ústí nad Labem, Drážďan, Aue a Breitenbrunnu. Česká výprava si pro německé rodiny připravila drobné překvapení v podobě dárečků, které reprezentovaly Ústí, ČR nebo jednotlivé rodiny. Po přivítání a občerstvení nás čekalo představení dětského cirkusu Sanro z Kinderschutzbund v Radebeulu. Následně byl program rozdělen na část pro děti a část pro rodiče. Rodičům se věnovala výborná lektorka Anett Zappe z Lipska, která vedla workshop o psychickém zdraví. Děti mezitím trénovaly akrobatické kousky.

Při obědové pauze jsme se nejen občerstvili, ale také aktivně prohlédli hřiště Panama. Kromě „klasického hřiště“ jsme se mohli blíže seznámit s místními zvířaty – králíky, kozami nebo koňmi. To byl zejména pro děti báječný zážitek.

Následně pokračoval workshop pro rodiče a děti secvičily sestavu, kterou na závěr s velkým nadšením a potleskem odprezentovaly všem přítomným. Některé děti překonaly opravdu samy sebe, čehož si velmi cením. Na závěr hlavní organizátorka Angela Lüken poděkovala všem organizátorům i rodinám a následně jsme se mohli spokojeně vrátit zpět do svých regionů.

Na akci se nás sešel obrovský počet - dohromady 57. Účastníci byli ve věkovém rozmezí 0 – 77 let. Ohlasy od rodiny byly velmi pozitivní a rády by se zúčastnily podobné akce zas.

Po celou dobu nám vydatně pomáhaly překonávat jazykové bariéry překladatelka Monika a dobrovolnice Sára, kterým za to děkuji, stejně jako všem rodinám, které se rozhodly volný den aktivně strávit při takovéto příležitosti. J

Na závěr si ještě dovolím se souhlasem jedné z našich maminek citovat část zpětné vazby, která mluví za vše J:

Nám se moc líbilo, já osobně byla nadšená. Bylo to hlavně o příjemném a milém setkání. Je vidět, že vstřícné přijetí, milá atmosféra, úsměvy lidí a jiné pozitivní emoce jsou základem pro to, aby se akce povedla a zanechala v lidech příjemné vzpomínky. Vůbec nezáleží na tom, kde jste, jak to tam vypadá, co materiálního zážitkově drahého vám kdo nabízí. Velmi se líbilo i mému synovi, což je velmi pozitivní zpětná vazba. Syn má totiž velký problém s přijímáním jakýchkoliv změn, aklimatizací do cizího prostředí. Vůbec jsem to nečekala, ale dokonce jedl i nabízené jídlo...!!! On jí totiž jen doma, "naše".  Sice se mě pořád ptal, jestli to může (ve smyslu, že mu to neublíží), jestli mu to bude chutnat, jestli je to stejný jako doma apod., ale už to, že si to vůbec vzal a pak dokonce i snědl, byl teda velký úspěch! A k dokonalosti to dovedl tím, že si nandal i tomatovou polévku, kterou by mi nikdy nesnědl ani doma, protože je z rajčat, které nejí! Takže za mě, Míšo, děkuji děkuji děkuji! :)“

Jen ještě dodám, že tento klučina byl jedním z těch, kteří se nejprve nechtěli do aktivit cirkusu ani zapojit, později se necítil na veřejnou prezentaci, ale vše jsme společně zvládli a byl stejně jako další děti v závěrečném představení za hvězdu.

KONTAKT



Dobrovolnické centrum, z. s. (Freiwilligenzentrum, e.V.)

Metodické a vzdělávací centrum
kurzu Silní rodiče – Silné děti®
(Methodisches und Bildungszentrum zum
Kurs Starke Eltern - Starke Kinder®

Prokopa Diviše 1605/5
CZ-400 01 Ústí nad Labem



dcul@dcul.cz, www.dcul.cz

Kooperationspartner:
RADKA, z. s. (www.radka.kadan.cz)
Oblastní charita Ústí nad Labem (www.charitausti.cz)
Rákosníček Děčín, z. s. (www.mcrakosnicek.cz)
Spolek SILNÁ RODINA (Facebook profil)

Naši podporovatelé a spolupracující organizace